Automatisierungstechnik

 
Gesamtanlage mMS junior als Fertiggerät
Art.Nr.: 84653Stückpreis: in EUR
Alle Preise zuzüglich
Versandkosten.
Versandkosten-Info
    Netto: 2.635,00 EUR
Brutto: 3.135,65 EUR
Produkt in den Warenkorb legen.
 

Beschreibung:

Der ideale Einstieg in die Mechatronik! Ohne große Mühe lernen die Schüler zunächst wichtige Bestandteile eines mechatronischen Systems kennen: Elektromotoren, Getriebe, Druckluftventile, Pneumatikzylinder, Lichtschranken, Magnetschalter, in weiteren Ausbaustufen auch die elektronische Steuerungstechnik. Ganz nebenbei erwerben sie sich dabei Kenntnisse in Mechanik, Elektrotechnik, Elektronik, Magnetismus, Pneumatik und Informatik. Mit diesen Teilen entstehen dann mehrere ineinander greifende Module, die zusammen die wesentlichen Teile einer modernen Fabrik im Modell darstellen.

Moderne Fabriksimulation für den technischen Unterricht

Automatisierungstechnik und mit ihr die Mechatronik, also das Zusammenwirken von Elektronik, Mechanik und Informatik, ist heute aus modernen Fertigungsstätten nicht mehr wegzudenken. Kaum eine Fabrik kommt heute ohne Maschinen aus, in denen Elektromotoren oder pneumatische (von Druckluft angetriebene) Teile für Bewegung sorgen, elektrische und
elektronische Sensoren deren Tätigkeit überwachen und die von Computern oder Mikrocontrollern gesteuert werden. Die Mechatronik ist daher heute auch ein wichtiges Lern- undAusbildungsgebiet. Mit dem Bausatz mMS junior "Presswerk" gelingt für Schüler der Sekundarstufe I+II der Einstieg in die spannende Welt der Automatisierungstechnik!

Durch die eingesetzten Industriekomponenten, wie z. B. Zylinder, Ventile etc. von Bosch Rexroth, wird der Bezug zur Realität in der Industrie gewährleistet.

Wichtig:
Für die Gesamtanlage werden vier Bedienpulte (84654) benötigt, da vier Module betrieben werden müssen.

Details:

Der mehrteilige Anlage "Presswerk" besteht aus einer Einführung mit Grundlagenwissen sowie vier Modulen, die jeweils auch einzeln zusammengebaut und betrieben werden können. Jedes Modul und auch die Gesamtanlage lässt sich mit dem professionellen Siemens LOGO!®-Steuerungsmodul steuern, das auch in der Industrie eingesetzt wird. Man benötigt für die Gesamtanlage vier Bedienpulte (84954), die Sie unter dem Reiter Zubehör finden.

Das Modul besteht aus zwei Teilen:

  • - einem Materialzuführungsgerät, das Werkstücke aus einem Vorratslager entnimmt
  • - einem Förderband, das Werkstücke aufnimmt und transportiert
  • Der Bausatz enthält mehrere Aktoren: einen Elektromotor zum Bewegen des Förderbandes sowie einen durch Druckluft betriebenen Zylinder, der die Werkstücke aufs Band schiebt. Weiterhin ist es mit mehreren Sensoren ausgerüstet.




Das Modul "Handhabungsgerät"
kann Werkstücke aufnehmen und an bestimmten anderen Stellen ablegen. Im Gesamtbausatz nimmt es die Werkstücke vom Transportband und legt sie in das Modul "Presse" zur Bearbeitung, holt sie danach dort wieder ab und übergibt sie an das Hochregallager-Modul. Dazu enthält es neben mehreren Druckluft-Zylindern und Ventilen einen Elektromotor und ein Schneckengetriebe zum Drehen des Geräts.








Das Modul "Presse"
kann Werkstücke aufnehmen, symbolisch bearbeiten und danach wieder ausgeben. Dazu enthält es mehrere Druckluft-Zylinder, die über Ventile gesteuert den Transportschlitten bewegen, den Stempel auf- und abfahren und die Sicherheitstür öffnen und schließen.









Das Modul "Hochregallager" kann Werkstücke (im Modul in Form von Holztabletten) aufnehmen und in Fächer ablegen sowie gezielt wieder entnehmen und ausgeben. Dazu enthält es zwei Elektromotoren, die den Zuführer-Schlitten horizontal bzw. vertikal bewegen, sowie einen Druckluft-Zylinder mit Saugnapf, der über Ventile gesteuert das Werkstück ins Fach schiebt oder dort herausnimmt.








Lernziele:
  • Einblick in die Verkettung von industriellen Produktionsschritten
  • Anwendung von 24 VDC Motoren als Antrieb
  • Kraftübertragung und Umlenkung von Drehbewegungen durch Zahnräder
  • Einsatz von Pneumatik-Zylinder mit elektromagnetischen Steuerventilen
  • Einsatz und Justage von mechanischen Endschaltern
  • Aufbau, Funktion und Einsatz Lichtschrankenmit Fototransistoren
Technische Daten:

Betriebsspannung: 24 VDC
Endschalter
Lichtschranken
Zylinder

24 V Gleichstromgetriebemotor
Pneumatikzylinder
5/2 Wegeventile

Steuerung Logo
Automatisierungssystem mit 8 Eingängen und 4 Ausgängen + Erweiterungsmodul (Erweiterung mit 4 Eingängen und 4 Ausgänge)

Lieferumfang:

Fertiggerät Presswerk + didaktische Unterlagen

Video:
Zubehör:
  Best.-Nr.  Bezeichnung Preis Kaufen
 Memory-Card Hochregallager   84668  Memory-Card Hochregallager    35,00 EUR 
 
 Memory-Card Förderband   84665  Memory-Card Förderband    35,00 EUR 
 
 Memory-Card Handhabungsgerät   84666  Memory-Card Handhabungsgerät    35,00 EUR 
 
 Memory-Card Presse   84667  Memory-Card Presse    35,00 EUR 
 
 Bedienpult Förderband mMS junior   89761  Bedienpult Förderband mMS junior    355,00 EUR 
 
 Bedienpult Handhabung mMS junior   89762  Bedienpult Handhabung mMS junior    355,00 EUR 
 
 Bedienpult Presse mMS junior   89763  Bedienpult Presse mMS junior    355,00 EUR 
 
 Bedienpult Hochregal mMS junior   89764  Bedienpult Hochregal mMS junior    355,00 EUR 
 

 
Weitere Shops